Benefiz-Flamencoabend in der Galerie B11

/, Auftritte und Konzerte/Benefiz-Flamencoabend in der Galerie B11

Aus aktuellem Anlass kommt der gesamte Reinerlös dieses Flamencoabends einer Spendenaktion der Volkshilfe „Salzburg für junge Flüchtlinge“ zugute.

Als „Duende“ bezeichnet man den Soul des Flamenco, also diese unbeschreibliche Zauberwirkung, welche durch die Musik und den Tanz entsteht. Die Gruppe Flamenco-Salzburg um die Tänzerin Edda Bankhammer „La Orquídea“ und die Gitarristen Stefan Bärthlein und Michael Navarro präsentiert diesmal in der Galerie B11 die große Bandbreite dieser faszinierenden, doch so leidenschaftlichen andalusischen Kunstrichtung. Auf den Spuren der alten Meister des Flamencos kann das Publikum die faszinierende Interaktion zwischen Tanz und Musik erleben, einmal tief melancholisch und im nächsten Moment wieder feurig frech, ganz nach dem Motto eines der größten Flamencos aller Zeiten, Camerón de la Isla:

„Der Flamenco ist immer ein Schmerz, wie auch die Liebe ein Schmerz ist. Im Grunde ist alles ein Schmerz und eine Freude.“

2017-01-20T17:16:50+00:00